Startseite

Evangelische
Johannisgemeinde
Mannheim-Lindenhof

Willkommen an Johannis!

Herzlich willkommen auf der Homepage der Johanniskirche im Lindenhof:
Wir haben eine Baustelle!

Liebe Freund*innen von Johannis!
endlich ist es nach Jahren des Planens und Wartens so weit: Das Souterrain unseres Gemeindehauses wird derzeit renoviert und der Pfarrgarten ist eine Spielwiese für Baggerfahrer und Rohrverleger geworden, um die schwellenfreie Ansteuerung der Räume für das Projekt Sorgende Gemeinde (vereinfacht gesagt: SeniorenTreff) zu realisieren.
Vieles wird von professioneller Hand erledigt. Aus finanziellen Gründen müssen aber die MALERARBEITEN in allen Innenräumen und die PFLANZARBEITEN im Außenbereich ehrenamtlich erledigt werden.
Die Handwerker sind klasse und sehr motiviert und arbeiten zügig - innen wie außen. Bislang halten sich die unguten Überraschungen in Grenzen, die sich erfahrungsgemäß beim Ertüchtigen eines Altbaus einstellen.
So rechnet die Bauleitung damit, dass wir spätestens Mitte September mit dem Streichen der Räume beginnen können. Dafür sind insgesamt 6 Wochen im Bauzeitenplan vorgesehen. Wir haben uns nun als Projekt für den Freiwilligentag am 17. September 2022 angemeldet, vorrangig für die Malerarbeiten im Innenbereich. Es wäre wunderbar, wenn sich an diesem Tag, aber auch darüber hinaus viele Freiwillige melden, die gerne mittun möchten. Die Johannisgemeinde ist ja keine abstrakte Institution, sie gehört uns allen, damit wir darin Begegnungen und Gemeinschaft in unserem Quartier und darüber hinaus möglich machen! Wer sich in den Monaten SEPTEMBER und OKTOBER 2022 vorstellen kann, allein, mit der Kegelmannschaft oder mit Krabbelgruppenfreundinnen, als Junggesellenabschied oder als Familie zu helfen, nach Feierabend, am Wochenende oder dank HomeOffice oder zum Überstundenabbau flexibel auch unter der Woche, melde sich gerne ab sofort unter johannisgemeinde@ekma.de mit Telefonnummer.  Wir werden im August in die Feinplanung gehen und gemeinsam mit dem betreuenden Architekten eine Liste erstellen, was genau in allen Räumen zu tun ist.
Hier der Link zur Freiwilligenbörse www.wir-schaffen-was.de , falls ihr Freund*innen und Bekannte über das Projekt informieren wollt.
Herzliche Grüße,
Ihre und eure
Susanne Komorowski
Pfarrerin an Johannis

Transformationsprozess der Kirchen in Mannheim

Transformationsprozess der Kirchen in Mannheim

Liebe Gemeinde,

Sind wir ein Haus lebendiger Steine? Der erste Petrusbrief will, dass wir als lebendige Steine in Gottes Haus Platz finden. Zumindest sind unsere Kirchen steingewordene Zeugnisse unseres Glaubens und prägen das Stadtbild, auch in unserer großen Stadt. Nun hat die Stadtsynode der Evang. Kirche in Mannheim am 6. Mai 2022 getagt – und eine schwere Entscheidung unter dem Tagesordnungspunkt „Kirchenmasterplan“ getroffen: Für unsere 32 Kirchen gibt es einen Sanierungsbedarf von insgesamt 22 Mio. Euro, aber wir haben nur 7 Mio. Euro. In Zukunft sollen nur noch 12 Kirchen vollumfänglich unterhalten werden. Die Entscheidung war lange vorbereitet durch die Arbeit einer Steuerungsgruppe, deren Vorschlägen zur Einteilung unserer Kirchen in die Kategorien A, B und C letztlich eine große Mehrheit der Synodalen zustimmte. Wer sich für die Einzelheiten interessiert, findet ausführliche Informationen zum Transformationsprozess auf der EKMA-Infoseite: https://www.ekma.de/transformationsprozess-2032

Für unsere Evangelisten-Kooperationsregion heißt das: Die Matthäuskirche in Neckarau und die Johanniskirche auf dem Lindenhof gehören zu den Kirchen, die langfristig unterhalten werden (A). In die Lukaskirche am August-Bebel-Park wird nicht mehr investiert (C). In der Markuskirche wird mit Mitteln des kleinen Bauunterhalts das Nötigste getan (B).

Grund zum Aufatmen „für uns“? Ja, und zwar für uns alle. Denn wenn wir lernen uns wirklich als Haus lebendiger Steine, als Gemeinschaft vieler in Gottes Haus zu verstehen, haben nun alle Evangelisten-Mitglieder Grund zum Aufatmen: Als flächenmäßig kleinste Region werden wir in Zukunft zwei gut ausgestattete Kirchen zur Verfügung haben, in denen gesungen, gebetet und geteilt wird, in die wir mit unserem Glauben und unseren Zweifeln kommen können, um mit Gottes Wort und Segen gestärkt wieder in unser Leben zu gehen.
Aber gleichzeitig bringt diese Entscheidung auch die Notwendigkeit uns gemeinsam zu sorgen um die Zukunft der kirchlichen Präsenz auf dem Almenhof. Es ist unsere Johanniskirche und unsere Lukaskirche, es ist unsere Markuskirche und unsere Matthäuskirche, für die wir nun Verantwortung übernehmen müssen, ganz gleich, wie die Postadresse der einzelnen Gemeindemitglieder in der Region der Evangelisten ist. Das hier als Desiderat zu notieren, ist schnell getan, dass es in unsere Köpfe und Herzen Eingang findet, wird dauern.

 

Mehr lesen

Gottesdienste

Gottesdienste

Samstag, 13.08.2022 um 18:00 Uhr
Abendgottesdienst | Johanniskirche (Windeckstr.1)
Sonntag, 14.08.2022 um 11:00 Uhr
Gartengottesdienst | Johanniskirche (Windeckstr.1)
Freitag, 19.08.2022 um 16:00 Uhr
Krabbelgottesdienst |
>> Alle Gottesdienste im Detail

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Mittwoch, 17.08.2022 um 14:30 Uhr
Kreis der Älteren | „Like Ice in the Sunshine“, Eiszeit mit Pfr.in Komorowski im Pfarrgarten
Donnerstag, 18.08.2022 um 19:30 Uhr
Büchergespräch im Pfarrhaus
Sonntag, 21.08.2022 um 11:00 Uhr
Anschluss
>> Alle Termine im Detail

Ukrainehilfe

Ukrainehilfe
Spielstube am Mittwochnachmittag

Spielstube für 0 bis 6jährige Kinder in den Räumen der Kita Löwenzahn, Schwarzwaldstraße 14, mittwochs von 14.30h bis 17.00h

Ігрова кімната для дітей віком від 0 до 6 років у кімнатах Kita Löwenzahn, Schwarzwaldstraße 14, середа з 14.30h до 17.00h

Anmeldung zur Spielstube per WhatsApp an 01748919808 oder per Mail an johannisgemeinde@ekma.de

Зареєструйтесь на spielstube через WhatsApp, щоб 01748919808 або електронною поштою на johannisgemeinde@ekma.de

 

Anschluss

Anschluss

Im Anschluss…

… an den Gottesdienst am 06. März 2022 fand das erste „Anschluss“-Treffen statt. 12 junge Erwachsene aus dem Lindenhof und angrenzenden Stadteilen trafen sich unter der Seitenempore der Kirche und kamen bei Kaffee und Tee miteinander ins Gespräch.

Mit diesem „Anschluss“ möchten wir in der Johannisgemeinde gerne ein Angebot für junge Erwachsene schaffen, die zunächst einmal Anschluss an die Gemeinde und an andere junge Gemeindemitglieder (zwischen 22 und 35 Jahren) suchen. Die Grundidee ist, sich etwa einmal im Monat im Anschluss an den sonntäglichen Gottesdienst zu gemeinsamen Aktionen zu treffen. Dabei soll es die Möglichkeit geben, über die Predigt, die Kirche, unseren Glauben und die alltäglichen Dinge, die uns junge Menschen beschäftigen, ins Gespräch zu kommen.

Es soll mit den folgenden fünf Aktionen weitergehen:

12. Juni

Kreativaktion "Insektenhotel" mit Waffeln

03. Juli

Bring & Share BBQ im Pfarrgarten

24. Juli

Gemeinsamer Besuch des Lanzparkfests

21. August

Ausflug zum Stollenwörthweiher

04. September

Urban-Street-Art-Führung durch die Quadrate

 

Wenn du dich zu den jungen Erwachsenen zählst, möchten wir auch dich ganz herzlich dazu einladen!

Bei Rückfragen schreibe uns am besten eine E-Mail an anschlussanjohannis@gmail.com